Neuralink: Affe steuert Videospiel nur mit seinen Gedanken

Pager, einem neun Jahre alten Makake-Affen, haben Neuralink-Wissenschaftler zwei Interfaces, eins in jeder Hirnhälfte, implantiert. Im Nachgang dazu wurde dem Makaken beigebracht, einen Punkt auf dem Bildschirm mit einem Joystick in ein Quadrat zu lenken, dessen Position sich stetig verändert. So lernte er das einfache PC-Spiel "Pong". Und das nur mit seinen Gedanken. Was vor kurzem noch wie eine Illusion klang, ist Realität... Und könnte z.B. eine bahnbrechende Entwicklung im Kampf gegen Querschnittslähmung sein.


Mehr Informationen unter: https://neuralink.com